Navigation Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.garten-sitzkissen.de
Mittwoch, 21. Oktober 2020
top
Die Erscheinungsbilder der Tuberösen Sklerose an der Haut und deren Anhangsorganen (Haare, Finger- und Zehennägel) sind vielfältig und treten in unterschiedlichen Lebensaltern auf.

Hypomelanotische Flecken

Hypomelanotische Flecken der Haut sind oft der erste diagnostische Hinweis auf eine Tuberöse Sklerose (Abb. 4-1). Diese sog. ?weißen? Flecken sind in der Regel unterpigmentiert, aber nicht pigmentfrei. Manchmal sind sie nicht im Tageslicht sichtbar, insbesondere bei hellhäutigen, blonden Kindern, aber deutlich im langwelligen UV-Licht (?Wood?sches Licht?; vgl. Abb. 4-2). Sie erscheinen meist im ersten Lebensjahr und sind bei etwa 80% der Patienten vorhanden.
Pfeil mehr info   

Angiofibrome des Gesichts

Die charakteristischen Hamartome der Haut des Gesichtes sind die ?fazialen " Angiofibrome. Sie bestehen aus Bindegewebe und Gefäßen und erscheinen ab dem zweiten Lebensjahr (Abb. 4-3 und 4-4). Sie treten als zahlreiche, kleine rötliche oder gelbliche Knötchen auf, die bei oberflächlicher Betrachtung mit einer Akne verwechselt werden können, insbesondere in der Pubertät. Manchmal fehlen sie auch bis ins mittlere Lebensalter. Etwa 85% der Betroffenen weisen sie auf, dabei meist in der so genannten ?Schmetterlingsverteilung" im Gesicht mit Befall beider Wangen und des Kinnpartie, während die Oberlippe frei bleibt. Sie wachsen unbehandelt bis zu Stecknadelkopf- oder Bohnengröße. Sie können sich während des gesamten Lebens entwickeln und unbehandelt kosmetisch beträchtlich stören.
Pfeil mehr info   

Fibröse Stirnplaque

Bei der fibrösen Stirnplaque ist die Haut weich und rötlich erhaben. Diese charakteristische Anomalie der Haut, die eher als Hamartie denn als Hamartom einzustufen ist, kann bereits in den ersten Lebenswochen oder -monaten auftreten. Die Areale können langsam größer werden und den Bereich der Haare einschließen. Eine fibröse Plaque kann das erste Symptom sein, das an eine Tuberöse Sklerose denken lässt. Diese Bereiche, die 25% aller Betroffenen aufweisen, sind bei der mikroskopischen Analyse ähnlich zusammengesetzt wie Angiofibrome.

Pflasterstein-Nävus

Pflastersteinnaevi (3)sind größere Areale verdickter Haut, meistens im Bereich der unteren Lendengegend außerhalb der Mittellinie. Sie können schon bei der Geburt vorhanden sein, entwickeln sich aber meist später (Abb. 4-5).
Pfeil mehr info   

Nagelfalzfibrome

Die Nagelfalzfibrome (Koenen-Tumore) treten erst im Erwachsenenalter auf und sind dann bei etwa 50% der der Betroffenen vorhanden. Sie können sich lebenslang in der Wachstumszone der Finger- und Zehennägel entwickeln (Abb. 4-6).
Pfeil mehr info   

Pendelfibrome

Pendelfibrome sind bei Erwachsenen mit Tuberöser Sklerose zu etwa 30% vorhanden, werden aber auch häufig auch bei nicht betroffenen Personen gefunden.
Pfeil mehr info   

Weitere Informationen

Weitere Details zu diesem Thema können Sie auch in unseremInformationsblatt "Hautbeteiligung bei TSC", das wir Ihnen aufunserer Homepage zum kostenfreien Download zur Verfügung stellen, nachlesen.


Abstand
Abstand
Abstand
twitter  |  facebook  | schrift groesser  |  schrift kleiner  |  drucken
Abstand
Abstand
Abstand