Navigation Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
Donnerstag, 23. Mai 2019
top

Indikation und Kontraindikation

Welche Impfungen sollte man bei TSC Kindern nicht durchführen (=Kontraindikation)?
Es gibt nur individuelle Kontraindikationen, die aus dem speziellen Krankheitsverlauf ablesbar sind.
Impfungen können im Hinblick auf die Epilepsie problematisch sein, indem bei einer schlecht eingestellten Epilepsie durch eine Fieberreaktion Anfälle ausgelöst werden könnten. Dies geschieht aber natürlich auch bei der Wildvirusinfektion, so dass in der Regel die Impfung dennoch nach guter Information der Eltern und Rücksprache mit dem Hausarzt zu empfehlen ist.

Welche Impfungen sollte man bei TSC Kindern unbedingt durchführen?
Es sollen die im Impfkalender empfohlenen Impfungen durchgeführt werden.
Eine immunologische Problematik bei den Kindern mit TS besteht nicht. Zu beachten ist aber, dass aufgrund der Lokalisation und schon vorhandener Symptome der Erkrankung Kontraindikationen gegen einzelen Impfstoffe bestehen könnten, z.B. gegen den Ganzkeim-Pertussis-Impfstoff bei schon vorhandenem Krampfleiden. Entsprechendes gilt auch für Einschränkungen bei Indikationsimpfungen (z.B. FSME). Gerade im Hinblick auf die unterschiedlichen Verlaufsformen und die je nach Verlaufsform lange Lebenserwartung sollte in der Tat der gesamte Impfkalender wahrgenommen werden.

Die Pertussis-Impfung sollte man nicht in einer progredienten Phase der Erkrankung durchführen, um nicht Interpretationsschwierigkeiten im Verlauf zu bekommen. Ansonsten sind alle Impfungen zu empfehlen.
Abstand
Abstand
Abstand
twitter  |  facebook  | schrift groesser  |  schrift kleiner  |  drucken
Abstand
Abstand
Abstand
pic
pic

Infotelefon für Mediziner

Dr. med. Christoph Hertzberg
Neuropädiatrie am TSC-Zentrum Berlin
Tel.: +49 (0) 30 - 13014 3707

Dr. rer. nat. Karin Mayer

Molekulargenetik am MVZ in Martinsried
Tel.:+49 (0) 89 89 55 78-0

Dr. med. Matthias Sauter

TSC-Spezialambulanz am Klinikum Kempten
(Fachgebiet: Innere Medizin/Nephrologie)
Tel.: +49 (0) 831 - 530 1809

Dr. med. Adelheid Wiemer-Kruel

Neuropädiatrie am TSC-Zentrum Kork
Tel.: + 49 (0) 7851 - 84 2230

Abstand

Termine

Abstand

Selbsthilfeförderung

Im Rahmen der Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V erhalten wir von den gesetztliche Krankenkassen Fördermittel für unsere Arbeit. Eine Übersicht der unterstützten Projekte finden Sie hier!

Abstand

Geben Sie uns Ihre Änderungen durch

Als Mitglied des Tuberöse Sklerose Deutschland e. V. haben Sie hier die Möglichkeit uns Ihre aktuellen Daten zu übermitteln und uns über Änderungen zu informieren. Nutzen Sie dazu die nachfolgenden Online-Formulare.

Änderungsmitteilung

Abstand

Wir vernetzen uns!

Hier geht es zu unserer Facebook-Seite!
Abstand